Ob mit Öl oder Gas – moderne Brennwertkessel arbeiten heutzutage effizient und umweltschonend. Denn die neuen Brennwertgeräte nutzen im Vergleich zu herkömmlichen Heizgeräten die im Abgas enthaltene Wärmeenergie, die ansonsten durch den Schornstein verloren geht und schonen – dank extrem schadstoffarmer Verbrennung – das Klima.
Das Ergebnis: Deutlich weniger Brennstoffverbrauch und weniger Heizkosten. Deshalb rentiert sich die Investition in die Heizungsmodernisierung mit Brennwerttechnik schon nach wenigen Jahren.

Übrigens:
Die heutigen Brennwertgeräte lassen sich perfekt mit regenerativen Energie-Lösungen oder Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) kombinieren und sparen so noch mehr Kosten ein. Die Experten der wärme- und regeltechnik gelsenkirchen gmbh beraten Sie gerne umfassend und kompetent.